Der Ausbildungsweg am Kunstgymnasium in der Fachrichtung "Darstellende Kunst/ Bildnerisches Gestalten" geht vom Zeichnen, Skizzieren, Malen über das plastische Gestalten hin zur räumlichen Umsetzung.

Die ständige Auseinandersetzung mit dem räumlichen Denken, der Perspektive, den Proportionsregeln, der Farbenlehre und den Wahrnehmungstheorien sowie das Erlernen von sowohl  traditionellen als auch modernen Techniken der Grafik, der Malerei und des plastischen Gestaltens ermöglichen es den SchülerInnen, die eigene Kreativität und die eigenen Ideen angemessen und erfolgreich auszudrücken.


Sie werden auch im Umgang mit modernen Medien zur Bildverarbeitung und zur grafischen Gestaltung geschult.
Im Laufe der fünf Schuljahre erwerben die SchülerInnen Materialkenntnisse, sie bekommen Sicherheit in  der Fachsprache und einen Einblick in Geschichte und Gegenwart der Bildenden Kunst.

Nach dem Besuch des Kunstgymnasiums steht den SchülerInnen nicht nur die Welt der Kunst offen, die Fächerkombination im Kunstgymnasium bietet auch ein gutes Sprungbrett für alle Universitätsstudien sowie den Zugang zu Akademien und Fachhochschulen. Zudem wird der Einstieg in die fachspezifische Arbeitswelt ermöglicht.

 Schulreform: Stundentafeln des Kunstgymnasiums

 

Werkschau 2013

kp5310005Am Samstag, 1. Juni, wurde in der Aula Magna die alljährliche Werkschau des Kunstgymnasiums eröffnet.

Am Ende des Schuljahres werden traditionell besonders herausragende Kunstwerke, die im Lauf des Schuljahres entstanden sind, einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Die Besucher waren beeindruckt vom Ideenreichtum, aber auch von der hohen Qualität der ausgestellten Werke.

Ein ganz großes Kompliment auch von Seiten der Direktorin. (ma)

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home | Unsere Schule | Kunstgymnasium