Ein russischer Gast an unserer Schule

Russischer GastMitte Mai besuchte auf Vermittlung der EURAC Frau Olga Dzhavad, Mitarbeiterin des russischen Außenministeriums, unsere Schule.

Zum Austausch eingeladen waren die 4. und 5. Klassen, welche Russisch als zweite Fremdsprache gewählt haben, sowie im zweiten Teil eine Musiklasse, die sich sehr für die vorgebrachten Themen interessiert hat und unbedingt dabei sein wollte.

 

In russischer Sprache wurden behandelt:

Sicherheit – was heißt das, verschiedene Formen von Sicherheit (Informations-, Sozial-, politische Sicherheit, ökologische, psychologische Sicherheit usw.): Was bedeutet das eigentlich? Ist es eine Norm? Ist es ein Wert? Haben wir ein Recht auf Sicherheit in allen Lebensbereichen? Welche Bedrohung ist die stärkste/gefährlichste? Warum?

Welche Bedrohungen/Risiken sind aktuell?

Sprachlich wurden dabei einige Begriffe neu eingeübt: Drohung, Sicherheit, Gefahr, ONU usw.

Im zweiten Teil, der in englischer Sprache über die Bühne ging, versuchte Frau Dzhavad den Schülern das Konzept von „Cultural Diplomacy“ nahezubringen.

Die angeregte Diskussion mit den Schülern zeigte, dass das Thema die Schüler-innen durchaus beschäftigte und sie die Chance nutzten, sich auch mit schulfremden Personen auszutauschen.

Ein großer Dank geht an die EURAC sowie an Frau Dzhavad, welche uns diese Möglichkeit eröffnet haben. Gerade für die Schüler-innen des Sprachengymnasiums sind solche Momente ganz, ganz wichtig

 

(Zur vollständigen Ansicht auf ein Bild klicken)

  • RussischerGast01
  • RussischerGast02
  • RussischerGast03

  • RussischerGast04
  • RussischerGast05

 

Aktuelle Seite: Home | Projekte | Projekte des Sprachengymnasiums | Ein russischer Gast an unserer Schule