„climate change congress“

climachangeDie Klassen 4aS und 4bS trafen sich am Dienstag, 19.03.19 zu einem „climate change congress“. Die Schüler/innen der Klasse 4aS hatten sich fächerübergreifend in Naturwissenschaften und Englisch mit verschiedenen Themen des Klimawandels und mit Möglichkeiten des Klimaschutzes auseinandergesetzt. Ihre Rechercheergebnisse trugen sie in englischer Sprache in Form von Kurzreferaten vor. In den Vorträgen ging es um Klimawandel und dessen Auswirkungen auf unsere Gesundheit, um das Ozonloch und um politische Maßnahmen, wie z.B. das Kyoto Protokoll.

 

Nach dem Vorbild internationaler Kongresse hatten die Referent/innen auch Plakate vorbereitet, die im Anschluss an die Vorträge als Diskussionsgrundlage dienten.

Zumal sich auch die Klasse 4bS bereits im Vorfeld mit dem Thema auseinandergesetzt hatte und die Diskussion zur Zeit aufgrund der weltweiten „fridays for future“-Bewegung sehr aktuell ist, kam es zu einem regen Austausch von Ideen. Selbstverständlich wurde (fast ausschließlich) in englischer Sprache diskutiert.

Darüber, dass wir alle, aber vor allem auch politische Entscheidungsträger einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können und müssen, waren sich alle Teilnehmer dieses Climate-Change-Kongresses einig.

(BL)

 

 

(Zur vollständigen Ansicht auf ein Bild klicken)

  • climachangecongress1
  • climachangecongress2
  • climachangecongress3

  • climachangecongress4

 

 

Aktuelle Seite: Home | Projekte | Projekte des Sprachengymnasiums | „climate change congress“