Hör zu!

Helga MG 1773Binge-Hören, statt Binge-Watching: Podcasts machten das Eingekapselt-Sein in Pandemiezeiten erträglich, vielleicht noch mehr als andere Medien. Wie in längst vergessenen Kinderzeiten lässt man sich von einer Stimme aus der erzwungenen Kapsel hinaustragen.

„Podcast“ setzt sich zusammen aus Pod (Kapsel, Hülse) und Cast (Sendung).

 

Wie bei diesem „Koffer-/Schachtelwort“ (franz. Portmanteau - the merging of words) verschachteln sich auch in einem Podcast Texte mit Musik, poetische und essayistische mit informativen Passagen, Wortwitziges mit Todernstem, Umgangssprachliches mit Poesie, Frechheit mit Zartheit.

Die Klasse 3 DM erstellte in den fünf Tagen fächerübergreifendem Projektunterricht mehrsprachige Podcasts zu gesellschaftlich, kulturell und politisch relevanten Themen. Ausgehend von verschiedenen Zitaten recherchierten und diskutierten die Schüler*innen Themenbereiche, verfassten essayistische Texte, komponierten musikalische Ein- und Überleitungen, übten sich in Sprech- und Vortragstechniken, um schließlich die diversen bits and pieces in einem Schnittprogramm zu einem Ganzen zusammenzufügen.

Leben – ohne Musik ein Irrtum / Il peso delle parole / das Individuum, selten so wahnsinnig wie Gruppen / Gegen Grenzsteine – Für Mauern aus Respekt

Sollten Sie jetzt Lust auf Binge-hören bekommen haben: Hier geht es zu den Podcasts.

https://www.youtube.com/playlist?list=PLHVwlcGGgF7fDHWKO3FNCsxH6yLmbyyo3