Lilo Herrmann - Der Kaiser von Atlantis

Poster LiloKaiser 03 Kopie

„Lilo Herrmann“ und „Der Kaiser von Atlantis“ – so nannte sich das Projekt des Konservatoriums Bozen, welches gemeinsam mit dem Landesschwerpunkt Musik an unserer Schule und der Fakultät für Design der Universität Bozen anlässlich des "Tages der Erinnerung" Ende Januar umgesetzt wurde.

 

Zum Anlass des Gedenkens an die Opfer von Auschwitz wurden diese beiden Werke, welche die Zeiten auf zum Teil abenteuerliche Weise überdauert haben, neu erarbeitet.

„Lilo Herrmann“ setzt sich mit einer Chemiestudentin auseinander, welche sich aktiv und überdeutlich gegen die Nationalsozialisten und Hitler gewandt hat und dafür mit dem Tod bestraft wurde (obwohl sie einen dreijährigen Sohn hatte). „Der Kaiser von Atlantis“ ist ein Werk, das in Theresienstadt unter der grausamen „Kulturpolitik“ der Nationalsozialisten entstanden ist. Das Werk wurde nicht zur Aufführung gebracht, wer am Werk beteiligt war, büßte mit dem Tod in Auschwitz.

 

Aktuelle Seite: Home | Projekte | Projekte des Landesschwerpunkts Musik | Lilo Herrmann - Der Kaiser von Atlantis