Schulschluss und Klassikerrückblick

KlassikerrueckblickBereits zum zweiten Mal versammelten sich alle Klassen des Klassischen Gymnasiums zu Schulschluss und stellten sich gegenseitig vor, was im Lauf des Schuljahres so alles passiert ist – mit viel Schwung und Witz.

Die erste Klasse berichtete vom Archäologiepraktikum und kleinen Hoppalas im Schuljahr, besonders gelungen war ein kleiner lateinischer Film zur Schulbuchlektüre.

Weiterlesen...

Eindrücke von der Griechenlandreise

 

GriechenlandfahrtAlle zwei Jahre unternehmen die dritte und vierte Klasse des klassischen Gymnasiums eine einwöchige Lehrfahrt nach Griechenland.

Es handelt sich hierbei um das „Highlight“ der fünf Jahre in einem klassischen Gymnasium. Bis dahin ist es den Schülern nur möglich, mittels Vokabelpauken, Übersetzungen, dicht beschriebenen Schwarzweiß-Fotokopien und Dokumentarfilmen in die Geschichte der Hellenen einzutauchen. Mit der Reise aber bekommt man als Schüler endlich die einmalige Gelegenheit, sich in die Zeit der Persischen Kriege und der Ausreifung der Demokratie zurückversetzt zu fühlen. Und zwar so, wie wenn der Puls jener Zeit nie zu schlagen aufgehört hätte...

Weiterlesen...

Erasmusplusgäste in Bozen

ErasmusPlusDas dritte Erasmusplustreffen zu „Demokratie und ihre Gefährdungen“ fand vom 23. – 27. März in Bozen statt.

Schwerpunktthema dabei war die „Macht der Bilder“, d.h. die Manipulationsgefahren durch Denkmäler, Symbole, Bilder im weitesten Sinn bis heute. Vom faschistischen Bozen bis hin zum konkreten Erproben von Bildmanipulation am Computer, von gefälschten bzw. frisierten Statistiken bis hin zu ganz legalen Möglichkeiten der Zahlenmanipulation gingen die Workshops bei diesem Treffen.

Weiterlesen...

Erasmusplus „Demokratie und ihre Gefährdungen“ Teil 2 (Thessaloniki)

griechenland5 Schüler-innen und 2 Lehrpersonen des Klassischen Gymnasiums waren beim zweiten Erasmusplustreffen zu „Demokratie und ihre Gefährdungen“ in Thessaloniki (vom 5. – 10. Februar 2019) mit dabei.

Anbei der Direktbericht von Prof. Petermair aus Thessaloniki:

Weiterlesen...

Demokratie und ihre Gefährdungen: Nachdenken über die EU

Demokratie GefaehrdungenEUIm Rahmen des großen EU-Projekts „Demokratie und ihre Gefährdungen“ setzten sich die 3 gym und 4 gym Klassisches Gymnasium mit „Die Hauptstadt“, einem von den VBB auf die Bühne gebrachten Roman von Robert Menasse, auseinander und nutzten ein Angebot von VBB und EURAC: die „Europäische Union“ und wie es mit ihr weitergehen kann und soll.

Anbei ein paar Eindrücke in Text und Bild….

Weiterlesen...

Academia Didactica Athesina: Antike Texte – neu gelesen. Rezeption und Rezeptionen.

Academia didactica athesinaEine länderübergreifende Tagung am Gymnasium „Walther von der Vogelweide“

 Anfang Dezember 2018 diskutierten Lehrpersonen und Universitätsvertreter-innen aus Südtirol, Linz, Graz, Trient, Genua, Mailand und Cividale über das spannende Thema Rezeption. Im Rahmen der Academia Didactica Athesina (einer Teilorganisation des CLE – Centrum Latinitatis Europae) wurden sprachübergreifend konkrete Unterrichtsbeispiele und aktuelle Forschungsergebnisse abgeglichen. Sehr interessant waren die Beiträge, welche die Rezeption bestimmter Stellen aus antiken Texten nicht als linear aufzeigten, sondern veranschaulichten, wie sich Rezeption auch verselbständigt – in teilweiser Umkehrung sogar der ursprünglichen Textvorlagen.

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home | Projekte | Projekte des Klassischen Gymnasiums