Wichtige Projekte am Klassischen Gymnasium

Rhetoriktraining:

Wo- wenn nicht in der Antike - sind die großen rhetorischen Vorbilder zu finden?

Und wo, wenn nicht im Klassischen Gymnasium, spielen Sprechtraining, Rhetorikübungen, Präsentationsmöglichkeiten eine zentrale Rolle und werden mit den Schüler/innen sanft Schritt für Schritt und in einer Vielzahl anregender und gefälliger Situationen trainiert.

 

Wissenschaftliches Arbeiten:

Universitäten klagen regelmäßig darüber, dass kaum mehr jemand im Stande ist, eine Arbeit zu schreiben, sich im Wust der Informationen gut zurecht zu finden. Im Klassischen Gymnasium „Walther von der Vogelweide“ wird wissenschaftliches Arbeiten so intensiv wie in keinem anderen Schultyp gelernt  –  mit einem Curriculum, das Bereich für Bereich projektartig und in möglichst vielen ganz konkreten und praktischen Übungen aufbaut.

Englischunterricht im Klassischen Gymnasium:

Der Mythos „Klassisches Gymnasium“, das sich nur in der Vergangenheit wohl fühlt, ist für das Gymnasium „Walther von der Vogelweide“ schon lange passé. Auch Klassiker verbringen z.B.  das vierte Schuljahr im englischsprachigen Raum – mit sehr guten Erfolgen. Der Englischunterricht (und nicht nur der Englischunterricht)  im Klassischen Gymnasium hat den großen Vorteil, dass er auf das enorme Sprachhintergrundwissen zurückgreifen kann, das sich die Schüler/innen durch die besondere Fächerkombination im Klassischen  aufbauen.

Und Griechisch?

Die intensive Beschäftigung mit dem Altgriechischen bringt nicht nur sprachlich und kulturgeschichtlich Riesenvorteile, sondern erfüllt auch ganz praktische Bedürfnisse. Wer Altgriechisch beherrscht, lernt Neugriechisch mit ganz wenigen Hinweisen. Und auch wenn sich Griechenland im Moment wirtschaftlich sehr, sehr schwer tut, es ist ein Mitgliedsland der Europäischen Union, ein Teil Europas.

Aktuelle Seite: Home | Projekte | Projekte des Klassischen Gymnasiums | Wichtige Projekte am Klassischen Gymnasium