Filmnacht und griechisches Symposion

film1Der Antikenfilm bzw. Monumentalfilme mit antiken Themen spielen in Hollywood nach dem Erfolg des Films "Gladiator" im Jahr 2000 wieder eine größere Rolle. Es bietet sich an, solche Filme auch mit Schüler zu behandeln, da sie ein wirkungsmächtiges, aber nicht immer richtiges Bild von der griechischen und römischen Antike vermitteln. Da aber im Unterricht meist zu wenig Zeit bleibt, hat sich die Klasse 2 Gym entschlossen, eine Nacht in der Bibliothek dafür zu "opfern". Die Schüler/innen sahen sich gemeinsam mit Prof. Christoph Röck bis tief in die Nacht einige Filme an und lauschten und diskutierten über Besonderheiten der Filme und über die Frage, welche Antike der heutigen Welt vermittelt wird.

film2 film3 symposion3gym

Für die 3gym gab es wenige Tage später ein abendliches griechisches Symposion, bei dem verschiedenste Themen, vom Begriff der Liebe bis hin zu Bildungsthemen, in Anlehnung an die Antike, aber immer noch hochaktuell, diskutiert wurden.

 

Aktuelle Seite: Home | Projekte | Projekte des Klassischen Gymnasiums | Filmnacht und griechisches Symposion