Kreativ, unkonventionell, authentisch – erfrischend anders: Autorenlesung von und mit Jörg Zemmler in der 2DM

zemmlerJAm Mittwoch, den 09.06.2021, durften die Schüler*innen der 2DM eine einzigartige Autorenlesung mit Jörg Zemmler erleben.

Der in Wien und Seis lebende Südtiroler Allroundkünstler entführte das Publikum in seine Welt der Sprache, Bilder und Musik. Anfangs kehrte er zu seinen Wurzeln zurück und präsentierte den Poetry-Slam- Text, mit dem er 2009 den Ö-slam gewann. Bereits 2006 hatte er den FM4 Protestsongcontest gewonnen.

Dann gab er einige seiner lyrischen Werke aus „Papierflieger Luft“ zum Besten, die teils in der Tradition von Dadaismus und konkreter Lyrik stehen und bei den Schüler*innen sehr gut ankamen. Als persönliche Erinnerung durften sie sich sogar ein Gedicht aussuchen und die entsprechende Seite aus dem Buch reißen und behalten.

Im Anschluss las der Autor noch aus seiner 2019 im Klever Verlag in Wien erschienen Sammlung von Kurzgeschichten vor, in denen er sich „Begegnungen mit Figuren ausgedacht hat, deren Ticks, Schrullen, Gedanken und Erlebnisse er in maximal zwei Seiten packt; durchaus mit Pointe, aber nicht erzwungen. Auf eine Frau folgt stets ein Mann, manche reflektieren Profanes, manchen widerfährt Großes.“ (Rezension von Dominika Meindl im Falter 05/20, 29.01.2020)

Sehr persönliche und eindrücklich war dann die sprachliche und filmische Verarbeitung seiner Beziehung zu seinem Vater im Beitrag „Der Gemüsegarten meines Vaters“, den er uns dann vorstellte.

Den krönenden Abschluss bildete ein improvisiertes Klavierkonzert und weitere Anekdoten aus seinem bewegten Leben.

Die Schüler*innen waren vollends begeistert, stellten zahlreiche Fragen und waren auch sonst sehr aufmerksam und aktiv. Man kann mit Fug und Recht von einer gelungenen Begegnung mit einem der „schrägsten Vögel“ unter den Südtiroler Autoren sprechen.

von Kompatscher Leonhard

Aktuelle Seite: Home | Projekte | Projekte auf Schulebene | Kreativ, unkonventionell, authentisch – erfrischend anders: Autorenlesung von und mit Jörg Zemmler in der 2DM