Projekte

(V)erkannte Vielfalt: Minderheiten in Europa

Klassisches Gymnasium: Aristophanes in Amsterdam Das Highlight des sechstätigen Erasmusplustreffens Mitte Mai in Amsterdam war zweifelsohne die Aufführung von Szenen aus drei Dramen von Aristophanes ("Die Wolken", "Lysistrata", "Die Vögel"), die von dem niederländischen Griechischlehrer Richard Haasen zu einem einzigen Stück zusammengeschrieben worden waren.

Es duftet im Labor

Nach 2 Jahren Covid-bedingter Pause war es am 13.04.22 endlich wieder soweit: Im Labor duftete es nach frischem Brot! In der letzten Unterrichtsstunde vor Ostern widmeten sich die Schülerinnen der Klasse 3eS dem Thema „Laugen“.

Lateinische Grammatik zwischen Lust und Frust: Überlegungen zu einem [...]

Die vierte ADA-Tagung am Gymnasium „Walther von der Vogelweide“ war einem ganz besonderen Thema gewidmet: der lateinischen Grammatik. Angesichts massiver gesellschaftlicher Veränderungen, die nicht zuletzt auch Einfluss haben auf den Bildungsweg der Schüler*innen, wurden Grammatikvorstellungen und Grammatikmodelle diskutiert, ihre Veränderungen im Lauf der Zeit, verschiedene didaktische Zugänge präsentiert.

Veranstaltung zum Thema „Finanzielle Bildung“

Am 15. und am 22.3.2022 konnte für die Schüler*innen der 4. Klassen und eines Teils der 5. Klassen ein besonderes Angebot in der Aula Magna bereitgestellt werden. Herr Roland Furgler, Mitarbeiter der Raiffeisenkasse Bozen, referierte dort im zeitlichen Ausmaß von jeweils drei Stunden zu verschiedenen Aspekten aus dem Bereich der finanziellen Bildung.

Texten Leben einhauchen

Bericht zum diesjährigen Vorlesecoaching bzw. -wettbewerb Nach zweijähriger coronabedingter Zwangspause konnte in diesem Schuljahr erfreulicherweise das Vorlesecoaching für ausgewählte Schüler der zweiten Klassenstufe wieder angeboten werden. Dazu konnten wir wieder Frau Helga Walcher und Herrn Günther Götsch gewinnen, die in ihrer bewährt liebenswürdigen Art und mit viel Engagement und Liebe zum Detail ans Werk gingen.

flex-Experiment „Blumendünger“

nach Methoden/Ideen des flex based learning: kreatives Problemlösen in den Naturwissenschaften Pünktlich zum Frühlingsbeginn haben die Schülerinnen der Klassen 3aS und 3eS im Rahmen eines flex-Experiments Blumendünger hergestellt.

Eine Praktikantin aus Berlin

Mein Aufenthalt am Gymnasium Walther von der Vogelweide in Bozen fand im Rahmen des Praxissemesters des Lehramtsmasters der Freien Universität Berlin statt, bei dem die Studierenden für fünf Monate erste Unterrichtserfahrung an einer Schule sammeln.

FAI-Tage im Frühling 2022

Führungen im ehemaligen Dominikanerkloster von Bozen Fünf Schülerinnen der Klassen 4 AK und 4 BK führten in den Tagen vom 22. bis zum 25. März im Rahmen der FAI-Tage durch den Dominikanerkomplex. Die Dominikanerkirche von Bozen gilt als eines der ersten gotischen Bauensembles in Südtirol. Mit beeindruckenden Wandgemälden, die von Bilderzyklen der Giotto-Schule bis zu Fresken von Friedrich Pacher reichen, zählt das ehemalige Dominikanerkloster zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern in der Landeshauptstadt.

Ein ganz besonderes Projekt: Tag des Gedenkens, Stadttheater Bozen

Die Ausstellung zum Tag des Gedenkens im Bozner Stadttheater ist schon ein paar Wochen vorbei; trotzdem möchte ich an dieser Stelle noch einmal auf sie aufmerksam machen, auch weil gerade der offizielle Dank aus Rom für die Teilnahme unserer Schule gekommen ist. Insgesamt 9 Schüler*innen aus drei fünften Klassen haben sich gemeldet, um andere Klassen und Interessierte in deutscher und italienischer Sprache durch die Ausstellung zum Tag des Gedenkens zu führen.

Aktuelle Seite: Home | Projekte