Alle Menschen werden Brüder: Großer Erfolg mit Beethovens Neunter, Großes Schlusskonzert und Konzert im Showroom von Saccuman

Beethoven

Alle Menschen werden Brüder: Großer Erfolg mit Beethovens Neunter

Es gibt Zeiten, da fügen sich Puzzleteile mühelos ineinander, auch wenn nicht alles bis ins letzte Detail geplant werden konnte.

Nach zweijähriger Verschiebung und vielem covidbedingten Hin und Her konnte endlich Beethovens „Neunte Symphonie“ aufgeführt werden:

Das Orchester des Bozner Konservatoriums brachte das Werk gemeinsam mit den Chören des Gymnasiums Giovanni Pascoli und des Gymnasiums „Walther von der Vogelweide (Klasse 4 DM Landesschwerpunkt Musik und Schüler-Eltern-Lehrerchor) auf die Bühne des Bozner Konzerthauses. Das Konzert wurde dann auch noch in Schlanders und im Brixner Forum wiederholt und erhielt stets sehr viel Applaus von einem begeisterten Publikum, welches die Musikalität, die Frische, den jugendlichen Schwung, die Qualität von Orchester und Chören lobte.

Dass dieses Konzert genau mit einem Erasmusplustreffen des Klassischen Gymnasiums zum Thema „Minderheiten in Europa“ zusammenfiel, war mehr als nur ein glücklicher Zufall.

Hoffnungsvoller als in der auch von der Stiftung Südtiroler Sparkasse begeistert aufgenommenen Zusammenarbeit zwischen deutsch- und italienischsprachigen Jugendlichen in Südtirol und über Südtirol hinaus in der mehr als nur gelungenen Begegnung zwischen Schülern aus Amsterdam, München, Thessaloniki, Kronstadt und Bozen kann Europa fast nicht gelebt werden.

Ein Schlusskonzert vom Feinsten

Endlich ist es wieder gelungen: den Schulschluss mit einem großen Schlusskonzert zu feiern.

Und die Schüler*innen und Lehrpersonen des Landesschwerpunkts Musik haben sich heuer etwas ganz Besonderes einfallen lassen:

Die Chöre präsentierten „Don‘t stop Me Now“ von F. Mercury, „Der kleine Teddybär“ von T. Fillep und B. Lang sowie „Ich will keine Schokolade“ von J. Morrow mit viel Bewegung, viel Charme, beeindruckender Interpretation und sehr, sehr klangvoll.

Die verschiedenen gemischten Ensembles ließen durch die Präzision der Wiedergabe, die Sensibilität der Darbietung, aber auch durch die Freude am Spiel aufhorchen.

Bläser und Schlagwerkklasse faszinierten auch dieses Mal mit ihrem großartigen Zusammenspiel.

Die Gesangssolisten überzeugten mit so unterschiedlichen Darbietungen wie Mozarts „Caro mio Druck und Schluck“ und „And All That Jazz“ (R. Burns).

Die Klavierspielerinnen gefielen mit Debussys „Clair de Lune“ und Rachmaninoff, die Saxophonklasse mit „When I’m Sixty Four“ und P. Crestons Sonate op. 19 (2. Satz).

Und es wurden weitere Überraschungen geboten: Der „Balkan Boogie“ von Robert Goter (Harmonika, Schlagzeug, E-Bass) entführte in ganz besondere Musikwelten, genauso wie der „Sommernachtswalzer“ von H. Pixner, „Mexique“ von J. Ph. Vanbeselaere, „If You Let Me“ (von S. Harnett) und die „Chega de Saudade“ von A. C. Jobim und V. de Moraes (Vibraphon und Percussion).

Am Ende des Konzerts bezauberte die Schlagwerkklasse noch einmal mit „Stinkin’ Garbage“ von E. Argenziano.

Es bleibt nur eines zu sagen: ein Riesenkompliment an alle Lehrpersonen und Schüler*innen für dieses wirklich wunderschöne Schlusskonzert!

(Zur vollständigen Ansicht auf ein Bild klicken)

 

  • Abschlusskonzert_1
  • Abschlusskonzert_10
  • Abschlusskonzert_11

  • Abschlusskonzert_12
  • Abschlusskonzert_13
  • Abschlusskonzert_14

  • Abschlusskonzert_15
  • Abschlusskonzert_16
  • Abschlusskonzert_17

 

 

Konzert im Showroom von Saccuman

 

Am 15. Juni 2022 bot die Firma Saccuman den Klavierschüler:innen des Gymnasiums die Gelegenheit, verschiedene Flügel im Showroom der Firma am Don-Bosco-Platz anzuspielen und auszuprobieren. Anschließend fand ein Konzert vor Publikum mit Kompositionen für Klavier und Klavier vierhändig statt. Die Schüler:innen traten auch in diesem ungewohnten Rahmen sicher auf und trugen Werke von F. Chopin, F. Schubert, R. Schumann, P.I. Tschaikowsky, S. Rachmaninoff, C. Debussy u.a. vor. Die Eltern waren begeistert und schätzten diese Initiative sehr. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Schule ermutigt zur Fortsetzung.

(Zur vollständigen Ansicht auf ein Bild klicken)

 

  • Saccuman_1
  • Saccuman_10
  • Saccuman_2

  • Saccuman_3
  • Saccuman_4
  • Saccuman_5

  • Saccuman_6
  • Saccuman_7
  • Saccuman_8

 

 

Aktuelle Seite: Home | Konzerte | Alle Menschen werden Brüder: Großer Erfolg mit Beethovens Neunter, Großes Schlusskonzert und Konzert im Showroom von Saccuman