Willkommen auf unserer Internetseite

History Lab

Lab1P4200233

History Lab, eine ganz besondere Einrichtung, die von der Provinz Trient finanziert wird, hat gemeinsam mit zwei Schulen, dem Gymnasium von Rovereto und dem Klassischen Gymnasium “Walther von der Vogelweide”, ein neues didaktisches Projekt umgesetzt:

Nämlich „La storia in una frase – Geschichte in einem Satz“, bei dem es darum geht, sich bestimmten Epochen über ganz konkrete und anschauliche Zeugnisse und Quellen anzunähern und diese Quellen filmisch (zweisprachig) vorzustellen.

Weiterlesen...

Wieder ein ganz großer Erfolg

Drosendorf2

und wir gratulieren unserer Schülerin Maria Euthum ganz, ganz herzlich und freuen uns mit ihr.

Maria hat nämlich als Siegerin des Gesamttiroler Fremdsprachenwettbewerbs in Griechisch auch am Bundeswettbewerb Griechisch in Drosendorf (NÖ) teilnehmen dürfen, bei dem sich die besten Griechischschüler ganz Österreichs messen. Maria ist Zweite geworden, eine ganz tolle Leistung!

EUCLIP

Wie lernen Computer Sprachen? Eingeladen von der Firma Euregio, der EURAC und der Fondazione Bruno Kessler aus dem Trentino durfte die 3 gym (Klassisches Gymnasium) gemeinsam mit einer Klasse des Gymnasiums „Sophie Scholl“ aus Trient vor kurzem dieser Frage nachgehen. Und die SchülerInnen konnten selbst einen Tag lang die mühselige Arbeit übernehmen, Computer Sprachen (Deutsch. Italienisch, Englisch) zu lehren. Eine interessante Erfahrung, ein sehr erhellender Tag für die SchülerInnen – und einen Geldpreis gabs obendrein.

Das Gymnasium „Walther von der Vogelweide“ bedankt sich herzlich für die wunderbare Zusammenarbeit.

Ein ganz besonderes Projekt

SebsebIMG 3938

Ein Jahr lang hat die 3 gym (Klassisches Gymnasium) mit dem Museum Mansio Sebatum zusammengearbeitet: ein hochinteressantes Projekt.

Nach einem Besuch des Museums im Herbst hat die Klasse 3 gym ein Jahr lang an ergänzenden Arbeitsmaterialien, gezielt auf Schüler ihrer Altersgruppe ausgerichtet, gearbeitet und aus Schülersicht für Schüler Ideen entwickelt. Die SchülerInnen hatten sich vorgenommen die „Anschaulichkeit“ des Museums für Schüler noch mehr zu stärken. Ihrer Einschätzung nach präsentiert sich die Mansio Sebatum bereits sehr modern, trotzdem ließe sich die Bild- und Aussagekraft mancher Funde noch erhöhen. Für die Projektleiterin Martina Adami standen konkrete Recherchen und die Auseinandersetzung mit antiken Quellen sowie die Vertiefung von Kulturgeschichte der Antike – umgesetzt in einem motivierenden Projekt - im Vordergrund. In einzelnen Dreierteams haben sich die SchülerInnen, ausgehend von den Funden und der Anlage in Sebatum, folgende Schwerpunkte vorgenommen:

römische Spiele (auch in der Mansio), römisches Essen, Bestattungsriten im antiken Rom und in der Mansio, Frisuren und Kosmetika, Instrumente und Musik, Rätsel zu Sebatum (für Schüler mit Lateinkenntnissen und Schüler ohne Lateinkenntnisse).

Die Schüler haben mit verschiedensten Quellen gearbeitet und sich auch bei Landesarchäologen Hilfe geholt. Der zweite wichtige Schritt nach der Recherche war natürlich auch die Umsetzung für das Museum und die Überlegung, auf welche Präsentationsformen Oberschüler gut reagieren.

QR-Codes, Audiodateien, Kurzfilme, Rätsel, konkrete Spielpläne und Spiele sind die Ergebnisse dieser Arbeit eines Schuljahres. Die Endprodukte wurden mit Schulende den Verantwortlichen in der Mansio Sebatum übergeben.

An dieser Stelle sei dem Museumsverantwortlichen Peter Ausserdorfer und seinem Team ein ganz besonderer Dank gesagt für die freundliche Unterstützung, die der Klasse immer entgegen gebracht wurde, für das Wohlwollen und die Begeisterung, mit der die Projektergebnisse aufgenommen wurden.

Die Zusammenarbeit stellt ein besonders geglücktes Beispiel für einen Austausch zwischen Schule und Arbeitswelt dar.

SebsebIMG 3935

SebsebIMG 3940

Topjournalistin am Gymnasium „Walther von der Vogelweide“:

PA240152kE. Mitterstieler, Autorin von „Stoppt die Banken“, diskutiert mit Schülern ihrer ehemaligen Schule

Sie hat mit ihren Eltern darum gestritten, das Klassische Gymnasium besuchen zu dürfen: Esther Mitterstieler, bekannte Wirtschaftsjournalistin und Mitglied der Chefredaktion des österreichischen Nachrichtenmagazins News, hat den Schülern des Klassischen Gymnasiums „Walther von der Vogelweide“ von ihrem Schul- und Berufsweg berichtet und mit den Schülern über ihre Schulzeit und aktuelle Wirtschafts- und Medienthemen diskutiert.

Weiterlesen...

Gäste aus Dänemark

DanPA260161Es hat ganz zufällig begonnen, mit einer Mail einer Deutschkollegin aus Dänemark, die um Kontaktaufnahme mit unserer Schule gebeten hat.

 

 

 

 

 

Weiterlesen...

Aktuelle Seite: Home | Klassisches Gymnasium